Zwei Ausstellungsräume; Hauptraum & Studio

Der Hauptraum: Historisch schöner Ausstellungsraum

Eine Galerie für zeitgenössiche Kunst im ältesten Haus der Stadt zu betreiben, ist mehr als nur ein „Job in schönem Ambiente“.
Im historischen Hauptraum ist es die denkmalgeschützte Holzdecke (datiert in das Jahr 1179) und sind es die Natursteinwände, die eine einmalige Atmosphäre verbreiten. Wer hier eintritt, will gerne bleiben, denn die Historie ist extrem nahbar. Entsprechend bekommt die Präsentation zeitgenössischer Kunst in diesem Raum ein spannendes und außergewöhnliches Wirkungsfeld. Dies ist auch der Grund, warum wir bevorzugt dialogische und thematische Ausstellungen zeigen.

Das Studio: Unser „White Cube“

Unser STUDIO hat eher einen urbanen Charakter. Hier sind es die vielen Fenster, die Raumhöhe und das Licht, was viele Stadtflaneure und Touristen zum Stehenbleiben drängt. Im STUDIO kann man Neues entdecken und kommt ganz schnell auf Augenhöhe mit unserer Kunst.

Das Schaulager

Unsere Box im Schaulager erinnert ein wenig an eine Messe-Koje, und tatsächlich ist auch der Blick in dieses Innerste unserer Galerie für alle Neugierigen erlaubt.