17. Juni 2021. Galerie-Besuch der Bundestagspolitikerin Agnieszka Brugger (Bündnis 90/Die Grünen)

"Sie haben wirklich einen Blick für das Besondere", sagte Agnieszka Brugger heute beim Besuch unserer Galerie.

Eigentlich wollten wir uns schon längst persönlich kennenlernen, aber Corona hatte sämtliche Termine in 2020 ordentlich durcheinander gewirbelt. Umso schöner, dass der Besuch von Agnieszka Brugger kurz vor unserem vierten Galerie-Jubiläum (am 21. Juni) nun geklappt hat. Wir hatten einen anregenden Austausch miteinander, natürlich sprachen wir auch über das Leben mit und ohne Kultur und über die Bedeutung von Kunst für das Leben. Außerdem durften wir erfahren, dass Frau Brugger auf Anraten ihres Kunstlehrers damals hätte Kunst studieren sollen. Kurz dachte sie also bei uns laut darüber nach, wie alles gekommen wäre, wenn ...

Auf alle Fälle war der Galerie-Besuch mehr als eine Pfilcht, sondern durchaus eine Kür für die Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen und natürlich eine Ehre für uns. Besonders intensiv betrachteten wir übrigens die Objekte von Anne Carnein und sprachen über ihre expressiven und wirklich einzigartigen Arbeiten.