Im Atelier in Opfenbach - echtes Allgäu-Feeling

August 2021

Wir nutzen den Sommer unter anderem für Atelierbesuche bei unseren Künstlerinnen und Künstlern, denn der persönliche Kontakt darf - gerade nach dieser langen Phase der Pandemie - nicht einschlafen, ganz im Gegenteil! Die Fahrt von Ravensburg nach Opfenbach ins Allgäu macht einem immer wieder klar, in welchem Paradies wir hier im Süden wohnen, kein Wunder, dass das Allgäu teilweise vom "overturism" geplagt wird, wo erschöpfte Städter ihre Seele baumeln lassen wollen. Auch der Wohn- und Arbeitsplatz der Künstlerin Silvia Jung-Wiesenmayer ist so ein Kleinod, man kommt an und möchte bleiben. Geblieben sind wir leider nur eine gute Stunde, und diese war arbeitsreich, denn im Auftrag der Galerie wird Alexander Renz kurze Videoportäts erstellen, die demnächst auch auf unserem youtube-Kanal zu sehen sein werden. Beim Video mit Silvia wurde mir erneut klar, wie vielschichtig und jeweils überzeugend diese Künstlerin arbeitet. Sie wechselt vom Stein zum Stabilo-Fineliner, vom Nagellack zum Kunstharz-Objekt, und tut alles mit großer Leidenschaft und hoher Professionalität. Das aktuelle Magazin "Das schöne Allgäu" (Ausgabe 4/2021) hat der Künstlerin Silvia Jung-Wiesenmayer einen tollen Artikel gewidmet, auf den wir hier natürlich gerne verweisen.

Hier geht's zum Artikel