8 FRAUEN

Die Ausstellung wird im Rahmen der Langen Nacht im Museumsviertel am Freitag, den 17. August um 18 Uhr eröffnet.

Grußwort: Axel Müller MdB

Einführung: Andrea Dreher

Musik: Anika Köhler

(Ausstellungsdauer 14.08.-26.09.2018)

 

Ausstellung mit Arbeiten von Katharina Arndt (Berlin) | Karin Brosa (Essen) | Sabine Dehnel (Berlin) | Silvia Jung-Wiesenmayer (Opfenbach, Allgäu) | Susanne Kraisser (Bad Belzig) Kathrin Landa (Berlin) | Bettina Sellmann (Berlin) | Judith Zaugg (Bern)

 

In der Sommerausstellung präsentiert die Galerie 21.06 acht zeitgenössische Künstlerinnen und geht der Frage nach, inwieweit das Atelier-Umfeld Einfluss auf das künstlerische Werk nimmt. Exemplarisch für ihre oberschwäbische Heimat stehen Karin Brosa und Kathrin Landa, sie sind in Tettnang und Ravensburg aufgewachsen, leben und arbeiten aber in Essen und Berlin.

Unsere Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag: 11 – 18 Uhr

Samstag: 10 – 15 Uhr

und nach Vereinbarung