Wie unsere Kunden mit der Kunst leben und arbeiten

Wer etwas Besonderes sucht, ist hier genau richtig!

Die Galerie 21.06 verfügt über eine tolle Auswahl an Kunstwerken. Wer etwas Besonderes sucht, ist hier genau richtig! Im Rahmen der Neugestaltung unserer Büroräume haben wir uns für zwei Werke des Berliner Künstler Detlef Waschkau entschieden. Die Räume gewinnen durch die Bilder ungemein an Modernität und Präsenz.

Wir sind begeistert von der professionellen Beratung und dem zuvorkommenden Service von Frau Dreher, Frau Lutz und Frau Büchele und empfehlen die Galerie immer gerne weiter.

EBZ SE

Maren Barreiro

Referentin Marketing

Es zieht alle Gäste magisch an

Das Bild ist fröhlich und gibt unserem Wohnzimmer einen positiven Ausdruck. Sehr oft kann ein neues Detail entdeckt werden. Farben und Formen sind spannend kombiniert. Es zieht alle Gäste magisch an. Wir freuen uns jeden Tag. 

Herzliche Grüße

Sabine Kleemann

Dadurch wird meine Welt größer

Tauchen in fernen Ländern ist meine Leidenschaft! „Der Taucher“ von Karin Brosa ist eine folgerichtige Antwort aus Sicht der Künstlerin darauf.

„Der Taucher“ ist mir in der Galerie 21.06 zum ersten Mal aufgefallen. Für mich ein Ort der Begegnung. Begegnungen mit Künstler*innen und nicht zuletzt mit den Galeristinnen, deren Worte immer wieder neu als Schlüssel wirken. Damit sorgten sie bereits des Öfteren für einen ganz neuen Zugang zu den Kunstwerken, auf den ich von selbst wohl nicht gekommen wäre. Dadurch wird meine Welt größer und mein Horizont weiter. Selbst ohne die geliebte Reise in ferne Länder. Ganz vielen Dank dafür.

Jörg Meyer, Weingarten

Der Raum ist jetzt komplett

Der Raum ist jetzt komplett, nachdem wir vorher schon 12 Jahre, mit anderem Bild, dort gewohnt haben. Der Kauf war nicht geplant, wir waren auch nicht auf Suche, das Bild hat uns beide, unabhängig, angesprochen und der Platz war auch sofort klar. Euch als Galerie Team mögen wir, da ihr Beide so unterschiedlich seid und Euch dabeiergänzt. Und die Leidenschaft für die Kunstwerke immer sehr gut „rübergebracht“ wird.

Architekt (Allgäu)

Ich freue mich immer wieder dran.

Nach 35 Jahren in der Großstadt bin ich seit kurzem wieder in Oberschwaben. Andrea Dreher und ihre Galerie 21.06. war einer meiner ersten Kontakte. Hier habe ich bei einer Vernissage die Kunst von Martin Fausel kennengelernt. Seine ruhigen Bilder haben mir spontan gefallen. Doch erst bei einem Künstlergespräch in der Galerie habe ich die Tiefe dieser Kunst verstanden. Die Stille seiner Bilder sind ein sehr schöner Kontrast zur üppigen Kulturlandschaft und der barocken Lebensfreude. Ich freue mich immer wieder dran.

B.T. Tettnang

Vielen Dank.

So wie uns unsere Mandanten uns beauftragen, Ihre Steuern „machen zu lassen“, haben wir die Galerie 21.06 Ravensburg beauftragt, unsere Räumlichkeiten „machen zu lassen“.

Vielen Dank.

ETL Bodensee Gruppe, Standort in Friedrichshafen

Sehr schön! Wir geniessen es!

Die untergehende Sonne zeigt die „kleine Sitzende“ (Susanne Kraisser) und den Sonnenuntergang in besonderem Licht mit Schatten!

Kunst im Alltag!

Sehr schön! Wir geniessen es!

Familie W. aus Ravensburg

Genussmomente in einer Gemeinschaft zu schaffen

Genussmomente in einer Gemeinschaft zu schaffen, ist zentrales Thema in der Markenkommunikation von Meckatzer. Dabei hat Genuss für Meckatzer ganz verschiedene Facetten: das kann ein schönes Menü, ein gutes Bier, eine Wanderung auf den Hochgrat oder eben auch eine Kunstausstellung sein. Bei und mit Meckatzer sollen Menschen zusammenkommen, sich austauschen und einfach eine gute Zeit miteinander verbringen. Das gelingt uns in Zusammenarbeit mit der Galerie 21.06. auf ganz wunderbare Art und Weise.

Herzliche Grüße nach RV!

Markus Horn, Leiter Marketing, Meckatzer Löwenbrau

Die Schätze, die wir so mit nach Hause bringen

Sie wissen wie gern wir zu Ihnen kommen, wie belebend und bereichernd der Kontakt zu Ihrer Kunst für uns ist. Nicht zuletzt dank Ihrer Hilfe, zu sehen und zu verstehen. Kunst ist für mich immer auch ein erweitertes Zumirfinden. Die Schätze, die wir so mit nach Hause bringen konnten, verändern unser Zuhause, laden es mit positiver Energie auf, regen zu neuen Fragen an.

Herzliche Grüße von Pia Flemming

macht wirklich immer Spaß

Der liebe Fausel macht wirklich immer Spaß.

Kunde (vom Bodensee)

Wir freuen uns täglich an den schönen Anblicken der Skulpturen

Die Galerie 21.06 begeistert uns schon lange mit ihren kreativen Ausstellungen und den vielen Kunst-Events. Besonders hervorheben möchten wir die persönliche, fachkompetente und niemals aufdringliche Beratung bezüglich der „passenden“ Kunst und den geeigneten Standorten dafür in den eigenen vier Wänden oder im eigenen Garten. Dadurch haben einige wunderschöne Skulpturen von Silvia Jung-Wiesenmayer und Susanne Kraißer bei uns ein neues Zuhause gefunden und das Ambiente deutlich aufgewertet. Wir freuen uns täglich an den schönen Anblicken der Skulpturen an den perfekt ausgesuchten Standorten. Vielen Dank dafür, auch für die netten persönlichen Kontakte zu den Künstlerinnen!

Wir wünschen der Galerie 21.06 alles Gute und viel Durchhaltevermögen in der jetzigen schwierigen Zeit. Wir brauchen Sie und Ihre Kunst weiterhin hier in Ravensburg.

Privatkunde, Ravensburg

Kunst hat mich immer schon begeistert

Kunst hat mich immer schon begeistert. Da sich aus der Vergangenheit der Eindruck des exklusiven und elitären festgesetzt hatte, war es immer eine Hürde für mich, eine Galerie zu besuchen. Die Kunstsuche für eine Kundin hat mich in die Galerie 2106 geführt.

Wie anders waren hier meine Erfahrungen! Mit Deiner offenen Art machst Du – Andrea – es einfach, sich der Kunst unbefangen und niederschwellig zu nähern, sich frei und unbeschwert umzusehen und zu genießen. Es macht Freude, in der Kunstbox nach besonderen kleinen Geschenken zu suchen oder bei Kunstgesprächen etwas über die Künstler und Ihre Kunst zu erfahren und mit Ihnen in Kontakt zu kommen.

Die „Linear Objects“ von Gabriele Janker-Dilger haben mich wahnsinnig berührt und mein Herz sofort in Schwingung versetzt. Bewegung, Farbe und Schattenwurf inspirieren mich jeden Tag aufs Neue. Ästhetisch wunderschön macht vor allem aber das Transzendente, das sinnlich Erfahrbare unseres Objektes etwas mit uns.

Wir sind sehr glücklich und freuen uns jeden Tag über dieses wundervolle Objekt, das unseren Wohn-Essraum erst vollständig macht. Vielen Dank!

Eva Michalski

Gold & Grau Interior Design

Sie wagt den zweiten, tieferen Blick

Als wir uns der zeitgenössischen Kunst genähert haben, haben wir anfänglich nach optischen Kriterien gekauft: Das Werk musste uns einfach gefallen. Motiviert durch die Fachfrauen der Galerie 21.06 haben wir uns nach und nach auch an die nicht so „offensichtlichen“ Kunstwerke getraut. Auf diese Weise ist die „Stehende“ von Martin Fausel zu uns gekommen. Ihre Vielschichtigkeit, ihr wandelndes Aussehen, je nach Blickwinkel und Lichteinfall ermutigen nach dem ersten Blick zum Verweilen und Nachdenken. Das ist es auch, was wir an der Galerie 21.06 neben ihrer hohen Kundenorientierung schätzen: Sie wagt den zweiten, tieferen Blick (auch auf ihre Kundschaft) und bringt so Kunstschaffende und -interessierte zusammen, die sich sonst vielleicht nie getroffen hätten.

Privatkunden, Ravensburg

Es ergeben sich immer wieder interessante Gespräche

Atropos, die Schicksalsgöttin, die den Lebensfaden abschneidet. Hier mit einem Lebensfaden aus ummantelten Drähten, sie wie zufällig in ihrer Form den Koronararterien ähneln.

Das Bild von Karin Brosa hängt in unserer Arztpraxis und es ergeben sich immer wieder interessante Gespräche über dieses Thema und darüber, ob es bei uns richtig hängt.

Dr. Beate Bürger, Vogt

Ich bin immer gerne in die Galerie 21.06 gekommen

Ich bin immer gerne in die Galerie 21.06 gekommen und schätze insbesondere die persönliche Atmosphäre und den ungezwungenen Umgang untereinander (Galeristinnen und KundInnen). Gerade die kleinen Galerien sind im Kunstbetrieb enorm wichtig, weil sie in der Lage sind, neuen Kunstformen nachzuspüren und (noch) unbekannte Künstler auszustellen, zumal in einer kleinen Stadt wie Ravensburg. Dafür bin ich sehr dankbar.

Eine Arbeit, die ich bei Ihnen erstanden habe, finden Sie als Anhang. Das farbenprächtige Unikat von Eva Gieselberg, welches bereits in der Entstehung viel Spaß gemacht hat. Wo kann man schon mal als Käufer derart seine Wünsche äußern und es war sehr spannend, dieses kleine toy car ausfindig zu machen. Letztlich kam es über ebay aus England nach Ravensburg unter Eva’s Kamera.

Natürlich hoffe ich, dass die Einschränkungen und Schließungen kultureller Einrichtungen bald ein Ende haben und wir die nächste Ausstellung in der Galerie 21.06 genießen können.

Dr. Franz Baumgärtner

Unsere Kunstwerke machen uns täglich Freude

Die Galerie 21.06 bringt mich der Kunst näher, was ich sehr schätze. Die Beratung vor Ort empfinde ich als sehr hilfreich. Die Beratung wie man Kunst platziert bzw. ob und wir sie wirkt, schätze ich ebenfalls sehr. Unsere Kunstwerke machen uns täglich Freude, wenn wir sie wahrnehmen. Die Räume fühlen sich durch sie viel besser und gemütlicher an. Die Galerie empfinde ich als sehr angenehm und immer informativ. Mir gefällt auch, dass wir über die Kunstwerke und Künstler hier etwas erfahren und so die Kunst auch mit der Zeit besser verstehen.

Harald Sulzer, Ingenieurbüro Sulzer GmbH  Co. KG

Es hat mir auf Anhieb gut gefallen

Ich als Käuferin aus Tettnang eines Kunstwerkes der Galerie 21.06. in Ravensburg habe viel Freude an meinem erworbenen Objekt. Es hat mir auf Anhieb gut gefallen. Ein abstraktes, vielleicht nicht für jedermann zugängliches Objekt der Künstlerin „Jacqui Colley“. Es bringt mehr Leben, Licht und Inspiration im Alltäglichen in meine Räumlichkeiten, so dass ich mich wieder auf Veränderungen im Raum, sowie außerhalb einlassen kann.

Die Galerie 21.06. bietet mir regelmäßig, wechselnde Ausstellungen, internationaler Künstler der heutigen Zeit, auf welche ich mich schon durch Vorankündigungen und Informationen per E-Mail Benachrichtigungen freuen kann. Zusätzliche Veranstaltungen, wie z.B. ein „Sommersalon“ dieses Jahr, bei welchem einzelne Künstler vorgestellt wurden, aber auch externe Besuche runden ein vielseitiges Programm dort ab.

Weiterhin wünsche ich dieser Galerie natürlich viel Erfolg, sowie ein sicheres Fortbestehen.

Kunst ist für mich keine Dekoration an der Wand

Als Fan von abstrakter Kunst war ich begeistert von der Ausstellung mit Arbeiten von Richard Schur. Seither hängen zwei wunderschöne „Richard Schurs“ bei uns – immer gut sichtbar im Treppenaufgang und neben unserem alten Kachelofen. Und dann noch die Ravensburger Farben…

Kunst ist für mich keine Dekoration an der Wand, sondern hat immer etwas mit Emotionen zu tun. Da war es natürlich klasse, Richard Schur bei der Ausstellungseröffnung persönlich kennenzulernen und etwas mehr über sein Arbeiten zu erfahren.

Privatkundin, Ravensburg

Die beiden Galeristinnen begeistern

Die beiden Galeristinnen begeistern mit einer stets frischen und individuellen Auswahl an Exponaten und vermitteln durch ihre unkonventionelle Art einen genussvollen Zugang zur Kunst.

Es scheint als würden Andrea Dreher und Steffi Büchele mir den für mich selbst verborgenen Kunstgeschmack aus den Augen lesen.

Florian Burk, Geschäftsführer burk Haustechnik Ravensburg

gibt ein wenig Hirst-Feeling im ganzen Wohnzimmer

Das Spots Bild von Damien Hirst ist eines meiner absoluten Lieblingswerke.

Es ist simpel, schön anzusehen und hat einen klaren Wiedererkennungswert, der mit bekannten Logos oder Kunstserien anderer bekannter Popart Künstler mehr als mithalten kann.

Dieses Weihnachten haben wir auf einen Christbaum verzichtet und die Kugeln einfach an die Decke gehängt. Das ergänzt sich gut und gibt ein wenig Hirst-Feeling im ganzen Wohnzimmer.

Max B.

sie machen daraus einen Ort, an dem man sich wohlfühlt

Seit vier Jahren sammle ich die Christmas -Baubles von Alastair Gibson und freue mich jedes Jahr auf die neuen Farben. Seither verschönern sie nicht nur unseren Raum, sondern sie machen daraus einen Ort, an dem man sich wohlfühlt. Zudem bieten die Kugeln schöne Möglichkeiten für interessante Gespräche mit Gästen. An die persönliche Begegnung mit dem Künstler in der Galerie 21.06 erinnere ich mich noch mit großer Freude.

Marius G, Ravensburg

Kunstkonzept fügt sich perfekt in die Räumlichkeiten unserer Kanzlei ein

Das von der Galerie 21.06 individuell für uns erstellte Kunstkonzept fügt sich perfekt in die Räumlichkeiten unserer Kanzlei ein, ergänzt unsere Einrichtung und schafft gleichzeitig Raum für Begegnung.

Mit Leidenschaft dabei „ich du er sie es wir ihr sie“

Bettina Schäffler

Steuerberaterin

Geschäftsführerin der ETL Lindau Steuerberatungsgesellschaft

Wir sind mit dem Bild sehr froh

Liebe Frau Dreher, liebe Frau Büchele,

„Sturz der Giganten“ von Michael Lauterjung ist gut angekommen und hat es heute an die Wand geschafft. Es war problemloser, als gedacht.

Wir sind mit dem Bild sehr froh und erlauben uns, Ihnen ein Foto zu schicken. Leider kommt die Wirkung des Bildes, im Vergleich zur Realität, bei weitem nicht so zur Wirkung.

Sicher sind wir uns, dass Ihre Einschätzung zum Format absolut richtig war.

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende

Beate Schoch & Michael Kilb, Koblenz