Vorschau

„WELTENRAUM“

Ute Robitschko und Richard Schur 30.11.2019 – 25.01.2020

Matinée zur Marktzeit

VERNISSAGE am Samstag, den 30.11. um 12.30 Uhr

Ute Robitschkos Markenzeichen ist es, fotorealistisch gemalte Gebäude als Bildmotive so zu inszenieren, dass diese irreal anders und nicht selten surreal wirken. Ihre Bilder scheinen Türen in andere Welten zu öffnen, die mal magisch verfremdet, mal atmosphärisch aufgeladen, aber immer faszinierend anders sind.

Richard Schur fängt in seiner Malerei Stimmungen, Rhythmen und Lichtreflexe in der urbanen Welt auf. Sein Markenzeichen ist die Poesie der Linie in der Verbindung mit der monochromen Kraft der Bildfläche. In Schurs Bildern werden Jazz, Malewitch und die bauhaus-Bewegung auf geniale Weise miteinander vernetzt und neu interpretiert.

WELTENRAUM ist eine Ausstellung, die das Thema HAUS-ORT-RAUM-WELT in einen sich gegenseitig inspirierenden künstlerischen Dialog setzt.