Stark und sehnsuchtsvoll: Michael Merkels Berge

Januar 2022

Michael Merkel ist Künstler, Kunsthistoriker, Germanist ... und leidenschaftlicher Bergsteiger. Er lebt in Dresden, hier entstehen auch seine wunderbaren Zeichnungen, die auf den ersten Blick wie historische Fotografien anmuten. Entdeckt haben wir den Künstler im Rahmen des Förderpreises für Junge Kunst, den der Bodenseekreis alle zwei Jahre auslobt.

Merkel wählt für seine Zeichnungen übrigens nicht "irgendein" Papier, sondern er ist stets auf der Suche nach besonderen Papieren, gerne auch Büchern, deren einzelne Seiten er neu bespielt, indem er z.B. Titelseiten mit Zeichnungen und Goldfolie aufwertet.

Wie kommt ein junger Mann auf die Idee, nur schwarz-weiß zu zeichnen, mag man sich vielleicht fragen? Vermutlich will er ganz bewusst gegen das Bunte, Schrille und Schnelllebige antreten und uns zeigen, dass weniger mehr sein kann.

Wir spüren beim Blick auf Merkels Kunstwerke deren Kraft und wir begreifen, dass da nicht einer im Atelier sitzt und gut zeichnen kann, sondern dass dieser Künstler sein Thema lebt und liebt.

Diese Erkenntnis passt doch gut zum Anfang eines neuen Jahres. Was leben und lieben wir? Wie gehen wir mit unseren Begabungen, (Vor)lieben und Herzensthemen um?