Ein Feierabend-Gespräch über "Belegte Brote"

Ein Feierabend-Gespräch über "Belegte Brote"

Februar 2023

Am Freitag, den 10. Februar um 19 Uhr wird die Ravensburger Fotografin Claudia Casagranda mein Galerie- Gast sein und uns erzählen, was es mit ihrer Bild-Serie „Belegte Brote“ auf sich hat und wie aus einem Leberwurstbrot eine spannende Konzeptidee entstand.

(Eintritt 15 € inkl. belegtem Brot und Getränk).

Wegen begrenzter Platzzahl bitte ich um Voranmeldung per Mail an: dreher@galerie2106.de

weiter lesen ...

Eine Hommage an die Körperlichkeit

Eine Hommage an die Körperlichkeit

Januar 2023

Beim Atelierbesuch der Berliner Malerin Sabine Dehnel wurde mir einmal mehr bewusst, dass hier über Jahre Serien entstehen, deren Inhalte zeitgemäßer denn je sind. Sabine Dehnel bemalt echte Körper, um diese dann in der ihr eigenen Collagetechnik zum Bild zu formen. Sie bemalt aber auch Fotografien von Frauenbüsten, die sie vorher eigens gestaltet und fiktiv bekleidet hat. weiter lesen ...

Bronze-Frau-Skulptur

Zwischenstopp Bad Belzig - Besuch bei einer Bildhauerin

Dezember 2022

Nach einer Woche in der Haupstadt und vielen Atelier- und Künstler*innen-Besuchen durfte ich am 3. Adventssonntag auf der Rückreise nach Ravensburg in Bad Belzig einen Zwischenstopp einlegen, denn zwei größere Bronzeskulpturen der Bronze-Bildhauerin Susanne Kraißer bekommen eine neue Bleibe in Süddeutschland.

Susanne Kraißer wohnt und arbeitet in einer wunderschönen Villa im beschaulichen Städtchen Bad Belzig südlich von Berlin. Wie selbstverständlich erwarten einen rund ums Haus einzelne Bronzeskulpturen, die im Hof und im Garten ruhen, als gehörten sie immer schon hierher.

Einer meiner Kunden meinte einmal, dass eine wohl gesetzte Skulptur einen Garten in einen Park verwandle, wie Recht er doch hat. weiter lesen ...

Brosa Artisttalk

Mit Karin Brosa auf der Holzbank

November 2022

Die Marburger Künstlerin und Lehrbeauftragte Karin Brosa war am 5.11. mein Samstags-Gast auf unserer „Holzbank“, wo wir vor interessierten Gästen auch über die gesellschaftliche Relevanz von Kunst sprachen.

Wir leben in einer Zeit der Krisen und Ängste, in einer Zeit, in der Anhänger*innen der Bewegung „Die letzte Generation“ auch Kunstwerke als Zielscheiben nutzen, um auf die Dringlichkeit der Klimakatastrophe hinzuweisen.

Auch die Künstlerin Karin Brosa versteht sich in gewisser Weise als Aktivistin und geht ihren eigenen Weg, indem sie gesellschaftspolitische Debatten und überkommene Traditionen in Bildmotive verwandelt, weiter lesen ...

TEMPUS NOVUS - Luis Dilgers "digitale Tierwelten"

TEMPUS NOVUS - Luis Dilgers "digitale Tierwelten"

Oktober 2022

Was er macht, macht er mit Leidenschaft und mit absoluter Liebe zum Detail. Apropos: am liebsten würde sich der Digitalkünstler Luis Dilger für ein paar Monate nur seiner neuen Serie TEMPUS NOVUS widmen. Vielleicht wird sein Stipendienantrag für eine artist residency in 2023 bewilligt, wenn ja, so dürften wir uns auf noch viel mehr freuen. Doch auch jetzt gibt es schon einiges zu sehen und vor allem zu bestaunen.

Luis Dilger nimmt seit Sommer 2022 an einem Pilotprojekt teil, wo seine digitalen Entwürfe von KI (Künstlicher Intelligenz) unterstützt werden. weiter lesen...

Atelierbesuche sind das Salz in der Suppe jeder Galerie

Atelierbesuche sind das Salz in der Suppe jeder Galerie

September 2022

Wer sich mit zeitgenössischer Kunst umgibt, hat das große Glück, die Menschen hinter den Kunstwerken kennenzulernen und zu begleiten. Mit der im oberschwäbischen Aulendorf lebenden Künstlerin Barbara Reck-Irmler treffe ich mich regelmäßig zu sog. "Feedback-Gesprächen", d.h. wir tauschen uns gegenseitig aus und begeben uns in einen Dialog zwischen Kunst, Geschichte, Gesellschaft, Materialsuche, Formwillen und so weiter. weiter lesen...

SOMMERSALON - VIER MITTWOCHE IM AUGUST IMMER UM 19 UHR

SOMMERSALON - VIER MITTWOCHE IM AUGUST IMMER UM 19 UHR

August 2022

"Summer in the city" ... bedeutet Hitze, Ruhe, Theaterpause.

Für alle Kulturhungrigen und Daheimgebliebenen lade ich - wie bereits im Sommer 2020 - wieder zu einem Sommersalon mit Gästen ein. Die Gäste kommen natürlich aus der Kunst, sie haben Kunstwerke und Geschichten mit dabei, worüber wir uns in lockerer Runde austauschen werden. Freuen Sie sich auf vier inspirierende Abende in exklusiver Atmosphäre.

10.08. zu Gast: Patrick Brinkschulte

Die Sommerausgabe des Berliner Szene-Magazins „THE WEEKENDER“ hat ihm einen Artikel gewidmet, denn wer seit über 20 Jahren an einer Strandduschen-Serie arbeitet, der muss es wohl ernst nehmen mit dem Thema. Wir reden mitten im Hochsommer und kurz vor „Ferragosto“ natürlich über italienische Strandduschen, aber nicht nur, denn der Fotograf Patrick Brinkschulte hat noch einiges mehr zu bieten. weiter lesen ...

Christopher Amm zeigt seine Ausstellung "études" in Biberach

Christopher Amm zeigt seine Ausstellung "études" in Biberach

Juli 2022

Passend zum französischen Titel "études" der Einzelausstellung Christopher Amms in der Galerie der Stiftung BC - pro arte war das Eröffnungsdatum, nämlich der 14. Juli, französischer Nationalfeiertag.

Christopher Amm will sich als Künstler, und das ist sein gutes Recht, die Freiheit nehmen, Dinge miteinander zu kombinieren. Er liebt es, zwei- und dreigleisig zu fahren, verweigert aber ganz entschieden einen explizit narrativen Kontext. In seinen Worten klingt das folgendermaßen: „Ich spreche gerne über Kunst, aber ich will keine Geschichte erzählen, sondern ich will Handlungen vortäuschen.“

weiter lesen ...

Katharina Arndt - "artist residency" in London

Katharina Arndt - "artist residency" in London

Juni 2022

Eigentlich pendelt Katharina Arndt zwischen Berlin und Barcelona. In beiden Städten lebt, arbeitet und netzwerkt sie ... denn diese Künstlerin ist eine begnadete Netzwerkerin. Sie ist immer am Puls der Zeit, immer aktiv, immer busy, immer am Zeichnen. weiter lesen ...

Anna-Lena Huber zeigt neue Werke in Bad Waldsee

Anna-Lena Huber zeigt neue Werke in Bad Waldsee

Mai 2022

Dass Anna-Lena Huber den 1. Paul H. Ebell-Förderpreis gewonnen hatte, war uns schon eine Nachricht wert. Die Ravensburger Künstlerin, die demnächst ihren Lebensmittelpunkt nach Italien verlegen wird, hat sich entsprechend nochmals richtig „ins Zeug gelegt“. weiter lesen ...

Julius Weiland im Atelier

Julius Weiland als Künstler des Monats April in "Le Monde diplomatique"

April 2022

Einmal monatlich erscheint die deutsche Ausgabe der „Le Monde diplomatique“, seriöser Journalismus, eine schöne Blattgröße und – jeweils mit einem Künstlerporträt des Monats! In der April-Ausgabe 2022 war Julius Weiland der glückliche, was bedeutet, dass Werke von ihm in der Zeitung abgebildet sind und diese natürlich auf ein großes Publikum stoßen. weiter lesen ...

Landa porträtiert Landrat a.D. Kurt Widmaier

Kathrin Landas Porträt des Landrats a.D. Kurt Widmaier

März 2022

Die aus Ravensburg stammende Malerin Kathrin Landa ist zwar längst eine „waschechte“ Berlinerin, die in der Hauptstadt wunderbare Kollektive und Malerinnen-Netzwerke ins Leben gerufen hat, weil sie sich nicht in der Rolle der malenden Frau ausruhen möchte, sondern ihre Stimme laut und engagiert für die Situation von Künstlerinnen und für den zeitgenössischen Kunstmarkt erhebt, aber Kathrin Landa hat nach wie vor regelmäßige Auftritte in ihrer alten Heimat Oberschwaben. weiter lesen ...